Informationen und Programmschwerpunkte

GR. Andreas Kloimwieder und GfGR. Ing. Ernst Stix

Euratsfeld

unsere Heimatgemeinde soll nachhaltig, finanzierbar und kontrollierbar bleiben.

 Zukunftsthemen

  • Finanz- u. Schuldenpolitik
  • Entlastung Ortskern
  • Verkehrssicherheit, -maßnahmen
  • Parkplätze
  • Öffentlicher Verkehr und Mobilität
  • Gemeindeamt
  • Hochwasserschutz
  • Veranstaltungsräumlichkeiten
  • Schaffung von Wohnraum
  • Sportanlagen
  • Bürgerbeteiligung
  • Geh- und Radwege


Unsere Zukunftsthemen

•    Finanz- u. Schuldenpolitik
Schuldenabbau, Optimierung der Projektplanung und Projektabwicklung, keine Neuverschuldung, keine risikoreichen Veranlagungen (Spekulationen), mittelfristige Finanzplanung, Zielsetzungen und finanzielle Auswirkungen

Einhaltung der Grundprinzipien „Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit“

•    Entlastung Ortskern
Studie, Entwürfe, Planungen einer Ortsumfahrung

•    Verkehrssicherheit, -maßnahmen
Umsetzung von Maßnahmen aus den Vorschlägen des Dorferneuerungsvereines „innerörtlicher Verkehr“ Gestaltungsmaßnahmen, verkehrsberuhigte Bereiche, Zebrastreifen, etc.

•    Parkplätze
Errichtung von Parkmöglichkeiten im Ortszentrum

•    Öffentlicher Verkehr und Mobilität
aktives Einsetzen für bessere Verbindungen des öffentlichen Busverkehrs in die Bezirkshauptstadt. Attraktive Gestaltung der Busverbindungen für den Pendler

•    Gemeindeamt
barrierefreie und wärmetechnische Sanierung des Gemeindeamtes Nutzung Erdgeschoß (ehem. Postamt)

•    Hochwasserschutz
Weiterplanung und vor allem Umsetzung von Schutzmaßnahmen für die Objekte am Gafring- und Zauchbach

•    Veranstaltungsräumlichkeiten
Möglichkeiten erörtern, Gespräche intensivieren, Kooperationen diskutieren Erweiterung, Umbau bzw. Sanierung der Räumlichkeiten im Pfarrzentrum (Erstgespräche wurden bereits im Jahre 2012 geführt).

•    Schaffung von Wohnraum
Widmung und Aufschließung von Bauland, Errichtung von Wohnhausanlagen, Parzellierungen für Einfamilienwohnhäuser

•    Sportanlagen
Errichtung einer Gesamtsportanlage, wie im Grundsatzbeschluss vorgesehen. Verlegung aller Sportanlagen (Tennis, Beachvolleyball, Stocksport, Skaterplatz) zum Fußballplatz Hametwald

•    Bürgerbeteiligung
Einbindung der Euratsfelder(-innen) bei kommunalpolitischen Themen und Projekten, Mitsprache bei Entscheidungs- und Planungsprozessen (Dorferneuerungsverein)

•    Geh- und Radwege
Radweg von der Haslau bis zur Haslaubrücke, eventuell ein gemeinsames Projekt mit der Gemeinde St. Georgen/Ybbsfelde damit ein Lückenschluss bis Matzendorf entstehen kann.