Gemeinderatswahl 25. Jänner 2015
EIN KANDIDAT STELLT SICH VOR – PHILIPP LEONHARTSBERGER
„Philipp“ kandidiert im Team der SPÖ Euratsfeld auf Rang 5

Redaktion: Kannst du dich bitte kurz vorstellen?

Philipp: Mein Name ist Philipp Leonhartsberger, ich bin 21 Jahre alt und wohne seit meiner Geburt in Euratsfeld. In meiner Freizeit musiziere ich gerne und spiele American Football bei den Amstetten Thunder.

Redaktion: Was hat dich bewegt bei der GR-Wahl zu kandidieren?

Philipp: Nachdem ich gefragt wurde, dachte ich etwas darüber nach und kam zum Entschluss, dass neuer Wind seitens der Jugend sicher nicht schadet. Somit habe ich mich entschieden auf einer aussichtsreichen Position zu kandidieren.

Redaktion: Sollte die SPÖ Mandate gewinnen, was erwartest du von der Gemeindepolitik?

Philipp: Heiße Diskussionen, viele Ideen sowie Verbesserungsvorschlage machen und mitgestalten, neue Erfahrungen sammeln.

Redaktion: Zurzeit hält die SPÖ Euratsfeld bei 3 Mandaten, ist es realistisch, dass die SPÖ zwei Mandate gewinnt, was möchtest du beitragen?

Philipp: Möglich ist alles! Da es bei der letzten Wahl sehr knapp war und sich das 4. Mandat um nur wenige Stimmen nicht ausgegangen ist, halte ich es für möglich diesmal vielleicht auch das 5. zu knacken. Es wäre auf jeden Fall wichtig, da es die Aussagekraft im Gemeinderat stärkt.

Redaktion: Welche Projekte oder Maßnahmen liegen dir besonders am Herzen?

Philipp: Auch wenn es nicht gelingt in den Gemeinderat einzuziehen, werde ich mich in den nächsten Jahren für die Jugend einsetzen und deren Wünsche, Anregungen und Vorschläge zur Veränderung entgegen nehmen. Das Leben in Euratsfeld spannender und schöner zu gestalten ist mir ein großes Anliegen.


Philipp, herzlichen Dank für das Interview!